Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Chrisantus ist an Malaria erkrankt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chrisantus ist an Malaria erkrankt

26.06.2011, 20:21 Uhr | t-online.de, sid

Chrisantus ist an Malaria erkrankt. Macauly Chrisantus muss erst einmal auf Fußball verzichten. (Foto: imago)

Macauly Chrisantus muss erst einmal auf Fußball verzichten. (Foto: imago)

Macauley Chrisantus vom FSV Frankfurt ist an Malaria erkrankt. Der Nigerianer, der seit dem 21. Juni mit der Olympiamannschaft seines Heimatlandes unterwegs ist, wird in einem Krankenhaus in der nigerianischen Hauptstadt Abuja behandelt. Er hatte sich anscheinend während seines Sommerurlaubs infiziert. "Wir hoffen, dass Macauley schnell wieder gesund wird und zur Mannschaft stoßen kann, damit der Integrationsprozess weiter erfolgen und die nötige Fitness erlangt werden kann", sagte Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV.

Der Zweitligist hat den Stürmer vom Hamburger SV ausgeliehen. In den vergangenen beiden Saisons spielte er beim Karlsruher SC ebenfalls auf Leihbasis. Chrisantus' Vertrag bei den Hanseaten läuft noch bis 2013.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal