Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Ioannis Amanatidis verklagt Eintracht Frankfurt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Amanatidis will sich ins Training klagen

14.07.2011, 20:04 Uhr | dpa, t-online.de

Ioannis Amanatidis verklagt Eintracht Frankfurt. Das Tischtuch zwischen Ioannis Amanatidis und Eintracht Frankfurt ist wohl endgültig zerrissen. (Foto: imago)

Das Tischtuch zwischen Ioannis Amanatidis und Eintracht Frankfurt ist wohl endgültig zerrissen. (Foto: imago)

Diese Ehe ist nicht mehr zu retten. Ioannis Amanatidis hat Klage gegen seinen Noch-Klub Eintracht Frankfurt eingereicht. Wie das Arbeitsgericht Frankfurt am Main mitteilte, hat der griechische Stürmer den "Erlass einer Einstweiligen Verfügung gegen seinen Arbeitgeber, die Eintracht Frankfurt Fußball AG, beantragt". Demnach verlangt Amanatidis, der von Trainer Armin Veh trotz eines noch bis 2012 laufenden Vertrages nicht mehr berücksichtigt wird, per Eilverfahren "seine vertragsgerechte Weiterbeschäftigung", insbesondere die Teilnahme am Training der Profi-Mannschaft.

Dies verwehrt ihm die Eintracht bislang und hat ihn angewiesen, bei den Amateuren mitzutrainieren. Frankfurts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen reagierte überrascht über den Schritt des Angreifers, der von ihm jahrelang unterstützt worden war. "Davon ist mir nichts bekannt", sagte Bruchhagen. Der Präsident des Frankfurter Arbeitsgerichts, Frank Woitaschek, bestätigte jedoch den Vorgang. Auch der Eintracht sei der Antrag zugestellt worden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal