Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Claus-Dieter Wollitz: Energie-Coach denkt über Pause nach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Es geht mir richtig beschissen"

07.09.2011, 13:17 Uhr | sid, t-online.de

Claus-Dieter Wollitz: Energie-Coach denkt über Pause nach. Plagt sich: Pele Wollitz. (Quelle: imago)

Plagt sich: Pele Wollitz. (Quelle: imago)

Trainer Claus-Dieter Wollitz vom Zweitligisten Energie Cottbus denkt aufgrund anhaltender Bandscheiben-Probleme über eine Pause nach. "Wenn es so weitergeht, nehme ich im nächsten Jahr eine Auszeit", sagte der 46-Jährige der "Bild-Zeitung".

Bei Wollitz war vor einigen Wochen ein Bandscheibenvorfall im Bereich der Lendenwirbelsäule bis zum tiefer gelegenen Sakralwirbel diagnostiziert worden. Trotz Rückentrainings und Kortison-Spritzen werden die Schmerzen nicht weniger: "Es geht mir richtig beschissen."

Präsident reagiert gelassen

Ohnehin will der impulsive Coach nicht weiter fitgespritzt werden, denn die ständigen Kortison-Behandlungen verursachen Nebenwirkungen wie Knochenschwund und Muskelabbau. Wollitz ist die Gesundheit wichtiger als sein Vertrag bis 2013: "Andere Trainer arbeiten nicht wie ich seit zehn Jahren in Folge."

Energie-Präsident Ulrich Lepsch reagierte gelassen auf die mögliche Auszeit seines leitenden Angestellten, die in dieser Form im Profifußball sicherlich einmalig wäre: "Dann muss er halt an der Seitenlinie etwas ruhiger werden", sagte der Präsident. Der Klub-Chef glaubt, dass der Vorfall von den Medien hochgekocht werde. "Bei uns im Verein ist das eigentlich kein großes Thema", sagte Lepsch und fügte an: "Bei mir zwickt es auch manchmal."

Energie auch auf dem Platz mit Problemen

Auch Wollitz' Spieler sind nicht ohne Beschwerden. Für das kommende Punktspiel gegen Eintracht Frankfurt drohen Youngster Leonardo Bittencourt (Leistenbeschwerden) und Dennis Sörensen (Probleme an der Syndesmose) auszufallen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal