Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Alemannia Aachen feuert Trainer Peter Hyballa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - Alemannia Aachen  

Alemannia Aachen beurlaubt Trainer Hyballa

13.09.2011, 10:47 Uhr | dpa

Alemannia Aachen feuert Trainer Peter Hyballa. Peter Hyballa ist nicht mehr Trainer von Alemannia Aachen. (Foto: imago)

Peter Hyballa ist nicht mehr Trainer von Alemannia Aachen. (Foto: imago)

Die Verantwortlichen von Alemannia Aachen haben die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt gezogen. Der Zweitliga-Tabellenletzte hat seinen Chefcoach Peter Hyballa beurlaubt. Auch Hyballas Assistent Eric van der Luer wurde freigestellt. Das Training übernimmt vorläufig U 23-Coach Ralf Aussem.

"Das Vertrauensverhältnis zwischen Trainerteam und Mannschaft hat in den letzten Wochen stark gelitten. Nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten glauben wir nicht mehr daran, dass die Basis für einen gemeinsamen sportlichen Erfolg gegeben ist", sagte Alemannia-Manager Erik Meijer. "Das ist eine Niederlage für uns alle." Hyballa reagierte "enttäuscht, aber nicht verbittert", wie er der "Aachener Zeitung" sagte.

Hyballa betonte trotz anderslautender Einlassungen des Vereins sein "intaktes Verhältnis" zum Team und ergänzte, die Alemannia sei "ein großartiger Verein". An die Spieler richtete er einen Appell: "Jetzt seid ihr dran. Lasst euch nicht hängen."

Erste Entlassung in dieser Saison

Er hatte die Mannschaft des ehemaligen Erstligisten 2010 übernommen und ist in dieser Spielzeit der erste Trainer im deutschen Profifußball, der seinen Posten vorzeitig räumen muss. Meijer wurde vom Aufsichtsrat beauftragt, mit der Suche nach einem Nachfolger zu beginnen. Die sieglosen Aachener liegen nach sieben Spieltagen mit drei Punkten und nur einem Treffer auf dem 18. Tabellenplatz. In Hyballas erster Saison bei der Alemannia war die Mannschaft nicht über Rang zehn hinausgekommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal