Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Stadt Frankfurt bittet Eintracht für Aachen-Spiel zur Kasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stadt Frankfurt bittet Eintracht für Aachen-Spiel zur Kasse

18.11.2011, 18:21 Uhr | dpa

Stadt Frankfurt bittet Eintracht für Aachen-Spiel zur Kasse. Eintracht Frankfurt begeht am Totensonntag eine Ordnungswidrigkeit. (Quelle: imago)

Eintracht Frankfurt begeht am Totensonntag eine Ordnungswidrigkeit. (Quelle: imago)

Die Stadt Frankfurt droht Zweitligist Eintracht mit einem Bußgeld für das Spiel am Totensonntag gegen Alemannia Aachen. An diesem besonderen Feiertag seien gewerbliche Sportveranstaltungen verboten, erklärte der Frankfurter Sportdezernent Markus Frank (CDU). "Das ist ein stiller Feiertag, und der ist besonders geschützt", sagte Frank und bestätigte damit einen Bericht von "hr-online". In vergleichbaren Fällen habe das Bußgeld mehrere Tausend Euro betragen, ergänzte Frank.

Die Eintracht wird am Sonntag trotzdem spielen. "Es findet selbstverständlich statt", kündigte Eintracht-Chef Heribert Bruchhagen an. Das Duell sei von der Deutschen Fußball Liga angesetzt worden. "Es tut mir leid. Wir werden die Konsequenzen ziehen und die Ordnungswidrigkeit selbstverständlich bezahlen."

Anzeige bringt den Stein ins Rollen

Den Anstoß zu dem Verfahren habe eine Anzeige der Grünen Jugend Hessen gegeben, erläuterte Frank. "Sonst hätte es kein Verfahren gegeben." Am Freitagmorgen habe das Amt die Veranstalter über die drohende Ordnungswidrigkeit informiert. Feiertage sind im hessischen Feiertagsgesetz geregelt. Es gilt die Neufassung vom 29. Dezember 1971. Darin ist beispielsweise geregelt, dass an bestimmten Tagen wie Karfreitag, am Volkstrauertag und Totensonntag von 4 Uhr an den ganzen Tag ein Verbot für Tanzveranstaltungen gilt. Auch gewerbliche Sportveranstaltungen sind untersagt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal