Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Wollitz und Cottbus gehen getrennte Wege

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wollitz und Cottbus gehen getrennte Wege

08.12.2011, 15:32 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Wollitz und Cottbus gehen getrennte Wege. "Pele" Wollitz ist nicht mehr Trainer des FC Energie Cottbus. (Quelle: imago)

"Pele" Wollitz ist nicht mehr Trainer des FC Energie Cottbus. (Quelle: imago)

Energie Cottbus hat sich von seinem Trainer Claus-Dieter Wollitz getrennt. Wie der Zweitligist bekanntgab, habe der Coach selbst um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Bis zur Winterpause soll Co-Trainer Markus Feldhoff in den Spielen gegen Dynamo Dresden und den MSV Duisburg die Mannschaft betreuen.

"Pele" Wollitz habe in Anbetracht der sportlich mageren Hinrunde "aus persönlichen, sportlichen und vor allem auch familiären Gründen um die Entbindung von seinen Aufgaben" gebeten, vermelden die Lausitzer auf ihrer Website. "Ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht und denke, eine intakte Mannschaft zu übergeben und ein bestelltes Feld zu hinterlassen", wird Wollitz dort zitiert. "Die vergangenen Monate haben in meiner Funktion als Cheftrainer mit Managementfunktion viel Kraft gekostet."

Nachfolger soll zeitnah präsentiert werden

"Ich durfte hier als Trainer den nächsten Schritt machen, fand hervorragende Bedingungen vor und habe mit fantastischen Spielern zusammen gearbeitet", ergänzte der 46-Jährige. "Das habe ich versucht bestmöglich zurück zu geben." Vereinspräsident Ulrich Lepsch erklärte: "Der Trainer hat unglaublich Vieles zum Positiven verändert, auf den Weg gebracht und angeschoben." Cottbus will zeitnah einen Nachfolger präsentieren.

Nur ein Sieg aus sechs Spielen

Cottbus liegt derzeit auf dem neunten Tabellenplatz und hat 14 Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. Zuletzt gab es nur einen Sieg aus sechs Spielen. Wollitz hatte Energie am 7. Juni 2009 als Nachfolger von Bojan Prasnikar übernommen und hatte noch einen bis 2013 gültigen Vertrag.

LIGA total! Fan Voting

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal