Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: St. Pauli macht mit Trainer Schubert weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pauli setzt Zusammenarbeit mit Schubert fort

07.05.2012, 14:24 Uhr | dapd, dpa, t-online.de

2. Bundesliga: St. Pauli macht mit Trainer Schubert weiter. Andre Schubert muss sich doch keinen neuen Job suchen. (Quelle: imago)

Andre Schubert muss sich doch keinen neuen Job suchen. (Quelle: imago)

André Schubert bleibt Trainer des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. Wie der Verein auf einer Pressekonferenz bekanntgab, wollen die Hamburger trotz einiger Probleme in der Kommunikation mit dem Coach weitermachen. Zuvor hatten etliche Medien übereinstimmend berichtet, der Kiez-Klub würde sich von dem Coach trennen.

Die Hanseaten hatten wegen des schlechteren Torverhältnisses die Relegation um den Aufstieg in die Bundesliga verpasst und beendeten die Saison punktgleich mit Fortuna Düsseldorf auf Platz vier.

Schroffe Umgangsformen

Kritik gab es an Schuberts Führungsstil. Am Montag hatte es ein mehrstündiges Gespräch des Vorstands mit Schubert gegeben. "André Schubert hat in den vergangenen Monaten Fehler gemacht. Und ja, es gab atmosphärische Störungen. Doch jetzt sind wir auch davon überzeugt, dass er nach und nach den richtigen Ton bei der Mannschaft getroffen hat und treffen wird", sagte St. Paulis Präsident Stefan Orth: "Der Blick geht nach vorne. Die Probleme der Vergangenheit sind ausgeräumt. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Andre Schubert in der neuen Saison größtmöglichen sportlichen Erfolg haben werden."

Schubert war vor einem Jahr als Nachfolger von Holger Stanislawski aus Paderborn ans Millerntor gekommen und besitzt noch einen Vertrag bis Sommer 2013.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal