Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Trainer Büskens bleibt bei Aufsteiger Fürth

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aufstiegscoach Büskens entscheidet sich für Fürth

09.05.2012, 14:56 Uhr | dpa

Trainer Büskens bleibt bei Aufsteiger Fürth. Trainer Mike Büskens bleibt Coach der SpVgg Greuther Fürth.

Trainer Mike Büskens bleibt Coach der SpVgg Greuther Fürth. (Quelle: dpa)

Fürth (dpa) - Das Rätselraten hat ein Ende: Erfolgscoach Mike Büskens hat sich nach wochenlangem Zögern für eine Zukunft beim Bundesliga-Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth entschieden.

Der 44-Jährige verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bei den "Kleeblättern" um ein Jahr bis Ende Juni 2013, wie der Verein mitteilte. "Wir freuen uns sehr, dass wir den erfolgreichen Weg mit unserem Chef-Trainer auch in der Bundesliga fortsetzen können", sagte Präsident Helmut Hack. Büskens habe eine hohe Bedeutung für den Verein und genieße das Vertrauen der Mannschaft.

Auch Büskens zeigte sich erleichtert über die mit Spannung erwartete Entscheidung: "Es war wichtig, nach einer auch kräftezehrenden Serie die Saison zu analysieren und einen perspektivischen Blick nach vorne zu werfen", ließ der Coach auf der SpVgg-Homepage mitteilen. Auch seine Familie stehe hinter der Entscheidung.

Zuletzt hatte Büskens trotz Meistertitel in der 2. Fußball-Bundesliga gezögert, sich an die Spielvereinigung zu binden. Selbst bei der Aufstiegsfeier vor mehr als 20 000 begeisterten Fans wollte sich der ehemalige Schalker Eurofighter noch nicht festlegen, obwohl Stürmer Gerald Asamoah ihn auf dem Fürther Rathausbalkon zum Bleiben aufforderte.

Büskens war deshalb unter anderem mit Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln in Verbindung gebracht worden. "Ich habe mit einigen Verantwortlichen von diversen Vereinen gesprochen", verriet Büskens den "Nürnberger Nachrichten". Die Verantwortlichen ließen ihren Trainer gewähren und verzichteten auf zusätzlichen Druck. "Er bekommt die Zeit, die er braucht, weil wir ihn halten wollen", hatte Hack stets betont. Nach mehreren Gesprächen mit dem Präsidenten in den vergangenen Tagen blieb Büskens den "Kleeblättern" treu.

Den Job als Fürther Trainer hatte der frühere Mittelfeldspieler im Dezember 2009 übernommen. In der folgenden Rückrunde führte er die Franken vom 15. Platz auf Rang elf. Ein Jahr später schrammte Fürth als Vierter nur knapp am Aufstieg vorbei. In dieser Saison war es dann soweit: Nach einer starken zweiten Saisonhälfte 2012 mit nur einer Niederlage sicherten sich die lange als "unaufsteigbar" verschrienen Fürther unter Büskens die Meisterschaft.

Ab August wollen die Halbfinalisten im DFB-Pokal auch die Bundesliga aufmischen. "Wir haben eine schwierige Aufgabe in der Bundesliga vor uns, die wir gemeinsam für die Fürther, den Verein und die Menschen, die das Kleeblatt im Herzen tragen, angehen wollen", kündigte Büskens an. Seit Mittwoch können sich auch die Fans wieder sicher sein, dass ihr Coach das Kleeblatt im Herzen trägt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal