Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Rekord: Union stoppt bereits Dauerkartenverkauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rekord: Union stoppt bereits Dauerkartenverkauf

09.07.2012, 16:46 Uhr | dpa

Rekord: Union stoppt bereits Dauerkartenverkauf. Die Fans werden Union Berlin auch in der neuen Saison zahlreich unterstützen.

Die Fans werden Union Berlin auch in der neuen Saison zahlreich unterstützen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin hat den Verkauf seiner Dauerkarten knapp einen Monat vor dem Saisonstart in der 2. Fußball-Bundesliga bereits gestoppt. Der Grund ist erfreulich aus Sicht der Köpenicker: So früh wie noch nie war das festgelegte Kontingent von 8000 Saisontickets vergriffen.

Das teilte der Verein mit. "Ein neuer Dauerkartenrekord - noch dazu so weit vor dem Punktspielstart - zeigt, wie groß die Vorfreude auf die nächsten Union-Spiele ist", sagte Vereinspräsident Dirk Zingler in einer Pressemitteilung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal