Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Kaiserslautern: Pierre De Wit fällt nach Meniskus-OP aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lauterer De Wit fällt nach Meniskus-OP aus

17.07.2012, 17:18 Uhr | dpa

1. FC Kaiserslautern: Pierre De Wit fällt nach Meniskus-OP aus. Kaiserslauterns Pierre de Wit hat sich am Meniskus verletzt.

Kaiserslauterns Pierre de Wit hat sich am Meniskus verletzt. (Quelle: dpa)

Kaiserslautern (dpa) - Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern muss vorerst auf seinen Mittelfeldspieler Pierre De Wit verzichten. Wie der Verein mitteilte, wird der 24-Jährige am Innenmeniskus seines linken Knies operiert und voraussichtlich vier Wochen ausfallen.

Die Verletzung hatte sich De Wit im Testspiel gegen den 1. FC Saarbrücken ohne Einwirkung eines Gegenspielers zugezogen. Der Verdacht auf Kreuzbandriss bestätigte sich indes nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017