Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Medien: Wagner vor Transfer zu Hertha - Allagui da

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfer-Coup in einer Stunde: Hertha holt drei Stürmer

19.07.2012, 19:13 Uhr | dpa

Medien: Wagner vor Transfer zu Hertha - Allagui da. Sandro Wagner soll in Berlin den verletzten Lasogga ersetzen.

Sandro Wagner soll in Berlin den verletzten Lasogga ersetzen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Plötzlich ging es Schlag auf Schlag: Nach der Unterschrift von Sami Allagui hat Hertha BSC am Donnerstag innerhalb einer Stunde auch den Überraschungstransfer von Sandro Wagner und die Verpflichtung des Israelis Ben Sahar perfekt gemacht.

Zunächst hatte der bisherige Mainzer Allagui einen Kontrakt über vier Jahre unterzeichnet, dann folgten U21-Europameister Wagner von Werder Bremen und Sahar mit Verträgen jeweils bis 2014. Es sind die Neuzugänge vier und sechs beim Hauptstadt-Club. Alle drei werden nun bereits am Freitag mit in das einwöchige Trainingslager ins österreichische Bad Stegersbach reisen.

Allein Sahar ist in Deutschland noch ein unbeschriebenes Blatt. Der 22-Jährige wechselt von Espanyol Barcelona ablösefrei nach Berlin und war zuletzt an AJ Auxerre ausgeliehen. "Ich hatte gute Angebote aus Europa, aber ein Wechsel zu Hertha BSC hat mich am meisten gereizt", sagte Sahar, der am Morgen in Berlin wie die anderen beiden Neuzugänge den Gesundheitscheck absolviert hatte. Sahar bestritt 26 Länderspiele für Israel und schoss dabei fünf Tore. Bei Hapoel Tel Aviv groß geworden, wechselte er 2006 zum FC Chelsea. Auf der Insel spielte er auch bei Queens Park Rangers, Sheffield Wednesday und FC Portsmouth, bevor er über De Graafschap nach Barcelona kam.

Teuerster Transfer ist der 26-jährige Tunesier Allagui, der rund 1,6 Millionen Euro Ablöse kosten soll. "Hertha BSC und Berlin sind eine extrem spannende Perspektive für mich", sagte er laut einer Vereins-Mitteilung. Allagui schoss in 47 Bundesligaspielen für Mainz 14 Tore und in der 2. Liga für die SpVgg Greuther in 66 Spielen 27 Treffer.

Trainer Jos Luhukay setzt zudem auf den 1,94 Meter großen Wagner. "Sandro Wagner ist ein wuchtiger Stürmer, der als Typ, aber auch als Charakter ganz hervorragend in unser Anforderungsprofil für die neue Saison passt", erklärte der Niederländer. "Mit ihm und unseren anderen Neuverpflichtungen haben wir uns perfekt verstärkt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal