Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Hertha-Profi Rukavytsya erleidet Muskelfaserriss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha-Profi Rukavytsya erleidet Muskelfaserriss

20.07.2012, 18:06 Uhr | dpa

Hertha-Profi Rukavytsya erleidet Muskelfaserriss. Nikita Rukavytsya fährt nicht mit ins Trainingslager von Hertha BSC.

Nikita Rukavytsya fährt nicht mit ins Trainingslager von Hertha BSC. (Quelle: dpa)

Stegersbach (dpa) - Ohne Mittelfeldspieler Nikita Rukavytsya ist Fußball-Zweitligist Hertha BSC am Freitag in seinem Trainingslager im österreichischen Stegersbach angekommen.

Der Australier blieb vorsorglich in Berlin, da er sich einen leichten Muskelfaserriss in der rechten Wade zugezogen hat. Nach Vereinsangaben fällt der 25-Jährige sieben bis zehn Tage aus. Er wird in der Hauptstadt behandelt.

Die Mannschaft des Cheftrainers Trainer Jos Luhukay wird im österreichischen Burgenland eine Woche lang die Vorbereitung auf den Saisonstart gegen den SC Paderborn am 3. August im Olympiastadion forcieren. Am Samstag treffen die Berliner in Gleisdorf auf den englischen Premier-League-Vertreter Norwich City. Am Dienstag probt Hertha beim österreichischen Zweitligisten TSV Hartberg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017