Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Köln: Podolski-Rückkehr ohne Wirkung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Podolski-Transfer ohne Wirkung

01.08.2012, 11:55 Uhr | sid

1. FC Köln: Podolski-Rückkehr ohne Wirkung. Für FC-Geschäftsführer Claus Horstmann hat sich der Podolski-Transfer nicht gelohnt. (Quelle: imago)

Für FC-Geschäftsführer Claus Horstmann hat sich der Podolski-Transfer nicht gelohnt. (Quelle: imago)

Für den Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln ist die 2009 aufgestellte Rechnung mit Lukas Podolski nicht aufgegangen. "Als der Verein Lukas zurückgeholt hat, ging es um Emotionen, um die Identifikationsfigur der Kölner. In der Phase war das ein wohlbedachter Transfer. Aus heutiger Sicht hat sich der Transfer nicht gelohnt", sagt FC Geschäftsführer Claus Horstmann.

Dies habe aber nichts mit der Leistung des Nationalspielers, der 2009 von Rekordmeister FC Bayern München für angebliche 10 Millionen Euro zurück zum 1. FC Köln gewechselt war, zu tun gehabt. Man habe "die Mannschaft drumherum" einfach nicht auf dieses Niveau bringen können, sagte Horstmann.

Sein Resümee: "In der Gesamtsituation hat der Transfer nicht den Effekt erzielt, den wir uns erhofft haben." Der 27-jährige Podolski, der Köln in der vergangenen Saison nicht vor dem Abstieg in die 2. Liga bewahren konnte, ist im Sommer für 13 Millionen Euro zum FC Arsenal in die englische Premier League gewechselt.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017