Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Köln: Pezzoni-Vertrag "nicht wegen ein paar Chaoten" gelöst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Köln: Pezzoni-Vertrag "nicht wegen ein paar Chaoten" gelöst

04.09.2012, 17:49 Uhr | dpa

1. FC Köln: Pezzoni-Vertrag "nicht wegen ein paar Chaoten" gelöst. Kevin Pezzoni wurde vor seinem Haus bedroht.

Kevin Pezzoni wurde vor seinem Haus bedroht. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit dem von Hooligans bedrohten Kevin Pezzoni "nicht wegen ein paar Chaoten aufgelöst, die den Spieler bedrängt haben". Das teilte der Fußball-Zweitligist seinen Mitgliedern und der Öffentlichkeit mit.

Die Annahme, der FC kapituliere "vor aggressivem Verhalten einzelner Störer, wie zunächst behauptet wurde", bezeichnete der Verein als absurd. "Der 1. FC Köln positioniert sich klar gegen Gewalt und stellt sich vor seine Spieler und Mitarbeiter", hieß es weiter.

"Diese Chaoten haben keinerlei Einfluss auf Vertragsentscheidungen von Vorstand und Geschäftsführung, weder in der einen, noch in der anderen Richtung. Wer etwas anderes behauptet, liefert die Vorlage für weitere Chaoten, andere Spieler ins Visier zu nehmen. Der FC ist seiner Fürsorgepflicht gegenüber Kevin Pezzoni jederzeit nachgekommen", beteuerte der Bundesliga-Absteiger.

Bereits am Mittwoch vergangener Woche sei Pezzoni auf Trainer Holger Stanislawski und die Sportliche Führung zugekommen, um das Gespräch über seine persönliche Situation zu suchen. Öffentliche Kritik über die vergangenen Jahre sowie Vorfälle der vergangenen Woche hätten sich aufgestaut. Die einvernehmliche Vertragsauflösung sei schließlich der auch von Pezzoni und seinem Berater gewünschte beste Weg gewesen, um dem Spieler die Möglichkeit zu geben, seine fußballerische Zukunft in einem unbelasteten Umfeld und frei zu gestalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal