Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Sicherheitsbedenken: Aue sucht neuen Testspielgegner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Sicherheitsbedenken: Teplice neuer Aue-Gegner

05.09.2012, 13:22 Uhr | dpa

Aue (dpa) - Sicherheitsbedenken der polnischen Behörden haben am Mittwoch zur Absage des Fußball-Testspiels von Zweitligist FC Erzgebirge Aue gegen Pogon Szczecin geführt.

Wie der sächsische Verein mitteilte, folgte man mit dem Verzicht auf den für Freitag geplanten Test den Warnungen der polnischen Seite. Nähere Angaben dazu wurden von Vereinsseite nicht gemacht. Relativ schnell konnte mit dem tschechischen Erstligisten FK Teplice ein neuer Gegner verpflichtet werden. Die Partie wird am Samstag, 13.30 Uhr, im Erzgebirgsstadion angepfiffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal