Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Cottbus gewinnt Rechtsstreit gegen Ex-Manager Heidrich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cottbus gewinnt Rechtsstreit gegen Ex-Manager Heidrich

12.09.2012, 18:17 Uhr | dpa

Cottbus gewinnt Rechtsstreit gegen Ex-Manager Heidrich. Steffen Heidrich bekommt keine nachträglichen Prämien von Energie Cottbus.

Steffen Heidrich bekommt keine nachträglichen Prämien von Energie Cottbus. (Quelle: dpa)

Cottbus (dpa) - Der FC Energie Cottbus muss seinem ehemaligen Manager Steffen Heidrich keine Prämien nachzahlen. Die 2. Kammer des Arbeitsgerichtes Cottbus wies eine Klage Heidrichs gegen den Fußball-Zweitligisten ab.

Der Funktionär, der inzwischen als Sportdirektor beim Liga-Rivalen Erzgebirge Aue arbeitet, hatte von den Cottbusern Prämien in Höhe von 62 000 Euro aus der Pokal-Saison 2010/11 gefordert. Energie Cottbus kam damals bis ins Halbfinale des DFB-Pokals und scheiterte erst durch ein 1:2 beim MSV Duisburg.

Der 45-Jährige war bei den meisten Spielen aber nicht mehr dabei, sondern nach Konflikten mit Trainer Claus-Dieter Wollitz schon beurlaubt. Heidrichs Kontrakt lief bis Juni 2011, so dass er bis zum Vertragsende sein reguläres Gehalt von den Lausitzern erhielt.

Das Gericht erklärte, dass beide Seiten in einem Ergänzungsvertrag von 2009 schriftlich vereinbart hatten, dass außer den im Vertrag geregelten Vergütungsbestandteilen keine weiteren Zahlungen geleistet werden müssen. Daher wurde die Klage Heidrichs abgewiesen.

Das Gericht hatte bei einem Gütetermin am 20. Februar zunächst einen Vergleichsvorschlag gemacht, wonach Energie an Heidrich eine Zahlung in Höhe von 8000 Euro leisten sollte. Darauf konnten sich beide Seiten jedoch nicht einigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal