Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Köln: Nach sechs Spieltagen steht das Team von Trainer Stanislawski im Abstiegskampf.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bei Köln fehlt es sogar an den "Grundtugenden des Fußballs"

22.09.2012, 12:07 Uhr | t-online.de, dpa

1. FC Köln: Nach sechs Spieltagen steht das Team von Trainer Stanislawski im Abstiegskampf.. Trainer Holger Stanislawski und der 1. FC Köln stehen nach sechs Spieltageb auf einem direkten Abstiegsplatz. (Quelle: imago)

Trainer Holger Stanislawski und der 1. FC Köln stehen nach sechs Spieltageb auf einem direkten Abstiegsplatz. (Quelle: imago)

Schon nach sechs Spieltagen in der 2. Bundesliga herrscht Gewissheit: Der 1. FC Köln ist so schlecht wie noch nie. Zwar standen die Kölner am sechsten Spieltag der Saison 1998/99 auch einmal auf dem 17. Tabellenplatz, doch immerhin waren es zum damaligen Zeitpunkt vier Zähler auf der Habenseite - aktuell sind es nur zwei bescheidene Punkte.

Dabei hätte das Horror-Szenario mit einem Sieg gegen Union Berlin abgewendet werden können - Köln gelang sogar die Führung. Aber Holger Stanislawskis Mannschaft hat nicht die Fähigkeit, eine hart erkämpfte Führung zu verteidigen. Besonders auffallend waren die eklatanten Abwehrschwächen. "Wir haben gut begonnen - und nach elf Minuten hören wir auf zu spielen. Und den Ausgleich schießen wir folgerichtig selbst", sagte Stanislawski in Anspielung auf die Verwirrung im Defensivverbund.

Grundtugenden vermissen lassen

Stanislawskis Fazit nach Schlusspfiff fiel vernichtend aus: "Wir haben die Grundtugenden des Fußballs vermissen lassen und haben verdient verloren", ärgerte sich der Trainer nach der 1:2-Niederlage.

Quo vadis, 1. FC Köln? Dabei waren die Rheinländer mit großen Ambitionen in die Saison gestartet. Unter Stanislawski entstand so etwas wie Aufbruchsstimmung. Doch seit dem ersten Spieltag dümpelt die Mannschaft im Tabellenkeller herum. Und seit dem Sturz auf einen direkten Abstiegsplatz, steht Köln schon in der Frühphase der Saison mitten im Abstiegskampf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal