Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

FC St. Pauli: Wirbelsäulenprellung setzt Bruns außer Gefecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC St. Pauli: Wirbelsäulenprellung setzt Bruns außer Gefecht

06.11.2012, 12:45 Uhr | dpa

FC St. Pauli: Wirbelsäulenprellung setzt Bruns außer Gefecht. St.

St. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Florian Bruns verzichten. Der 31 Jahre alte Profi hat sich in der vergangenen Woche im DFB-Pokalspiel beim VfB Stuttgart (0:3) eine schwere Wirbelsäulenprellung mit Einblutung in die Muskulatur zugezogen.

Das hätten eingehende Untersuchungen der Mannschaftsärzte ergeben, teilte der FC St. Pauli dazu mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017