Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Dynamo-Präsident stärkt Trainer Loose den Rücken

...

Dynamo-Präsident stärkt Trainer Loose den Rücken

17.11.2012, 12:17 Uhr | dpa

Dynamo-Präsident stärkt Trainer Loose den Rücken. Dresdens Trainer Ralf Loose kann weiter auf die Unterstützung der Vereinsführung bauen.

Dresdens Trainer Ralf Loose kann weiter auf die Unterstützung der Vereinsführung bauen. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Dynamo Dresdens Präsident Andreas Ritter hat am Samstag Trainer Ralf Loose erneut den Rücken gestärkt. Einen Tag nach dem 2:1-Sieg im Zweitliga-Duell gegen den FSV Frankfurt sprach er sich gegen einen Trainerwechsel aus.

"Dass wir heute hier einen neuen Trainer vorstellen, steht weder auf der Tagesordnung, noch entspricht es den Tatsachen. Diese Überlegungen spielen überhaupt keine Rolle", sagte Ritter auf der Mitgliederversammlung des Vereins in der Dresdner Margon Arena.

Trotz des 2:1-Erfolges waren in mehreren Dresdner Medien Gerüchte aufgekommen, wonach Marco Kurz neuer Dynamo-Trainer werden könnte. Der 43-Jährige hatte bis März 2012 den 1. FC Kaiserslautern betreut und ist seitdem ohne Verein. "Das ist eine Ente", erteilte Ritter den Vermutungen eine Absage.

Danach machte er deutlich, dass auch in Zukunft mit Loose gearbeitet werden soll. "Wir brauchen bei Dynamo eine personelle Konstanz. Wir haben uns vorher gesagt, dass wir nicht bei der ersten aufkommenden Krise hysterisch reagieren werden und sofort den Trainer auswechseln", erklärte Ritter weiter. Trotz des Siegs gegen Frankfurt ist die Punkteausbeute mit zwölf Zählern aus 14 Spielen allerdings alles andere als befriedigend.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Juckreiz am Auge 
Arzt macht bei Patientin ekelhafte Entdeckung

Ein solcher Befall an den Augenlidern und Wimpern ist sehr unangenehm. Video


Shopping
Shopping 
Die neue Trendfarbe der Saison: "Cool Water Green"

Lässige Mode in coolem Grün: Lederjacken, Shirts, Hosen u. v. m. im angesagten Farbton bei CECIL.

Shopping 
Luftig leichte Kleider für den perfekten Sommer

Uni, Punkte, Print - Kleider in klassischem Design für jede Gelegenheit. Jetzt bei peterhahn.de.

Shopping 
Handys ohne Simlock zum kleinen Preis

Smartphones ohne Vertragsbindung aller namhaften Hersteller bei eBay.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige