Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Bundesliga: Fans beenden Schweige-Kampagne "12:12"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fans beenden Schweigeaktion

02.01.2013, 14:33 Uhr | dpa

Bundesliga: Fans beenden Schweige-Kampagne "12:12". Die Schweigeaktion ist beendet, nicht aber der Protest.

Die Schweigeaktion ist beendet, nicht aber der Protest. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Fan-Kampagne "12:12" will ihren Stimmungsboykott nach der Winterpause nicht fortsetzen, kündigt aber weitere mögliche Proteste in der Sicherheitsdebatte im deutschen Fußball an.

Man werde "umgehend" reagieren, sollten die kritisierten Maßnahmen aus dem im Dezember von den Proficlubs verabschiedeten Konzept umgesetzt werden, heißt es in einer Erklärung der vereinsübergreifenden Initiative am Mittwoch. "Wir werden uns immer gegen Vollkontrollen und die Beschneidung von Gästekontingenten stellen und gegebenenfalls mit Protest, Kreativität und Aufklärung gegen derlei Repressalien agieren."

Anhänger von 50 Clubs hatten am vergangenen Samstag in Kassel über das weitere Vorgehen diskutiert. Zum Abschluss der Hinrunde hatten Zuschauer an mehreren Spieltagen in den Bundesligen jeweils für die ersten zwölf Minuten und zwölf Sekunden geschwiegen.

Der Zusammenschluss der organisierten Anhänger will mit Fanverbänden und Fanclubs nun ein eigenes Konzept "Fanfreundliches Stadionerlebnis" erstellen. Man habe darüber hinaus von der Deutschen Fußball Liga "eine Einladung zu einem ersten Gespräch bekommen, so dass der von uns immer eingeforderte Dialog endlich ernsthaft beginnen kann", schreibt "12:12".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mit Gesäß ins eigene Tor 
Das vielleicht mieseste Tor in diesem Jahr

Der AS Monaco bekam beim 2:1-Erfolg gegen Angers SCO tatkräftige Unterstützung von den Gästen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal