Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Köln: Schumacher spekuliert maximal mit Rang drei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kölns Schumacher spekuliert maximal mit Rang drei

14.01.2013, 09:40 Uhr | dpa

1. FC Köln: Schumacher spekuliert maximal mit Rang drei. Kölns Vizepräsident Harald Schumacher glaubt maximal noch an Platz drei.

Kölns Vizepräsident Harald Schumacher glaubt maximal noch an Platz drei. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Vizepräsident Harald "Toni" Schumacher rechnet nicht mit dem direkten Wiederaufstieg des 1. FC Köln in die Fußball- Bundesliga. "Die ersten beiden in der Tabelle sind weg. Wenn alles passt, dann geht es für uns in diesem Jahr um Platz drei", sagte Schumacher dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag).

Der FC belegt nach der Hinrunde mit 26 Punkten Tabellenplatz neun. Eintracht Braunschweig hat als Erster 44 Zähler, Kölns Mitabsteiger Hertha BSC ist mit 42 Punkten Zweiter. Den Relegationsplatz nimmt derzeit der 1. FC Kaiserslautern (32) ein.

Schumacher betonte, der FC würde schon gern in dieser Saison in die Bundesliga zurückkehren. "Wir haben circa 30 Millionen Euro Schulden, die baust du leichter ab, wenn du in der ersten Liga spielst", ergänzte der ehemalige Kölner Torhüter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal