Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fall Pezzoni zu den Akten: Etwaige Täter nicht ermittelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fall Pezzoni zu den Akten: Etwaige Täter nicht ermittelt

16.01.2013, 14:16 Uhr | dpa

Fall Pezzoni zu den Akten: Etwaige Täter nicht ermittelt. Der ehemalige Kölner Kevin Pezzoni hatte Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

Der ehemalige Kölner Kevin Pezzoni hatte Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Der Fall Kevin Pezzoni ist zu den Akten gelegt. Die Staatsanwaltschaft Köln hat nach Angaben des Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln ihre Untersuchungen abgeschlossen.

"Etwaige Täter konnten nicht ermittelt werden", teilte der Verein mit. "Wir sind froh, dass die Ermittlungen damit beendet sind und wir den Vorgang endgültig ad acta legen können", sagte Claus Horstmann, Vorsitzender der FC-Geschäftsführung.

Der FC hatte Pezzoni im September empfohlen, Strafanzeige gegen Unbekannt zu stellen. Damit sollten Vorfälle, die nach Aussage von Pezzoni Ende August vor dessen Wohnung stattfanden, aufgeklärt werden. Er hatte angegeben, von Hooligans bedroht worden zu sein. Der Spieler und der 1. FC Köln hatten sich nach den Vorfällen getrennt. Pezzoni spielt jetzt beim Kölner Ligakonkurrenten Erzgebirge Aue.

Auch im Fall der Facebook-Gruppe "Kevin Pezzoni & Co aufmischen" wird es laut FC keine Anklagen geben. Laut Staatsanwaltschaft mangele es an dem dafür erforderlichen "öffentlichen Interesse". Die Strafverfolgungsbehörde verwies darauf, dass "in der Auseinandersetzung mit fußballerischem Geschehen generell ein gröberer Verbalgebrauch gesellschaftlich anerkannt und allseits eingeübt ist", teilte der 1. FC Köln mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal