Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

SV Sandhausen muss lange auf Alexander Riemann verzichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SV Sandhausen muss lange auf Alexander Riemann verzichten

25.01.2013, 13:11 Uhr | dpa

SV Sandhausen muss lange auf Alexander Riemann verzichten. Sandhausens Alexander Riemann (l) zog sich einen Außenbandriss im linken Knöchel zu.

Sandhausens Alexander Riemann (l) zog sich einen Außenbandriss im linken Knöchel zu. (Quelle: dpa)

Sandhausen (dpa) - Der SV Sandhausen muss mehrere Wochen ohne Außenstürmer Alexander Riemann auskommen. Wie der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist mitteilte, erlitt der 20-Jährige beim Testspiel gegen den Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach (4:2) einen Außenbandriss im linken Knöchel.

Zudem wurde den Angaben zufolge ein weiteres Band angerissen. Riemann muss vorerst nicht operiert werden. Er fehlt allerdings vier bis sechs Wochen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal