Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Dynamo Dresdens Savic: Doppelter Bänderriss im Spiel gegen Hertha

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dynamo Dresdens Savic erleidet doppelten Bänderriss

04.03.2013, 10:44 Uhr | dpa

Dynamo Dresdens Savic: Doppelter Bänderriss im Spiel gegen Hertha. Dresdens Vujadin Savic (r) zog sich einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zu.

Dresdens Vujadin Savic (r) zog sich einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zu. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Innenverteidiger Vujadin Savic von Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat einen doppelten Bänderriss erlitten. Der Franko-Serbe zog sich die Verletzung beim 1:0-Sieg gegen Hertha BSC zu.

Savic war in der siebten Minute mit Mitspieler Mickael Poté zusammengeprallt und danach zu Boden gegangen. Wie der Verein mitteilte, wurde im Krankenhaus in Dresden ein komplexer Außenbandriss im rechten Sprunggelenk diagnostiziert. Dabei sind zwei Bänder gerissen, ein weiteres angerissen. Somit muss Trainer Peter Pacult in den kommenden Wochen im Abstiegskampf auf einen seiner angestammten Innenverteidiger verzichten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal