Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Dynamo-Innenverteidiger Savic muss operiert werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dynamo-Innenverteidiger Savic muss operiert werden

05.03.2013, 16:33 Uhr | dpa

Dynamo-Innenverteidiger Savic muss operiert werden. Dresdens Vujadin Savic zog sich einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zu.

Dresdens Vujadin Savic zog sich einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zu. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Innenverteidiger Vujadin Savic vom Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden muss nun doch operiert werden. Der Franko-Serbe hatte sich im Heimspiel gegen Hertha BSC (1:0) eine komplexe Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen.

Dabei waren zwei Außenbänder gerissen und weitere, das Gelenk stabilisierende Bänder angerissen. Am Mittwoch wird der operative Eingriff im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt vorgenommen. Es ist fraglich, ob der 22-Jährige in den verbleibenden zehn Partien überhaupt noch einmal auflaufen kann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017