Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Hertha BSC Berlin: Peter Niemeyer musste ins Krankenhaus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC Berlin: Peter Niemeyer musste ins Krankenhaus

09.04.2013, 08:10 Uhr | dpa

Hertha BSC Berlin: Peter Niemeyer musste ins Krankenhaus. Herthas Peter Niemeyer musste mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus.

Herthas Peter Niemeyer musste mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Kapitän Peter Niemeyer hat sich im Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga von Hertha BSC Berlin gegen Eintracht Braunschweig (3:0) am Kopf verletzt und konnte nicht weiterspielen.

Bei einem Luftkampf im Mittelfeld mit dem Braunschweiger Norman Theuerkauf stießen beide Spieler mit den Köpfen zusammen, Niemeyer blieb benommen liegen und musste vom Platz getragen werden. "Er war aber ansprechbar", berichtete ein Vereinssprecher. Mit Verdacht auf Gehirnerschütterung kam der 29-jährige Niemeyer in ein Krankenhaus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal