Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Auer Abwehrspieler Nickenig für drei Spiele gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auer Abwehrspieler Nickenig für drei Spiele gesperrt

22.04.2013, 17:51 Uhr | dpa

Auer Abwehrspieler Nickenig für drei Spiele gesperrt. Tobias Nickenig wird Aue drei Spiele lang fehlen.

Tobias Nickenig wird Aue drei Spiele lang fehlen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Erzgebirge Aue muss im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga auf Abwehrspieler Tobias Nickenig verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den Innenverteidiger im Einzelrichterverfahren zu einer Sperre von drei Spielen.

Nickenig hatte gegen Eintracht Braunschweig (1:1) wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Würde das Urteil rechtskräftig, könnte Nickenig erst am letzten Spieltag noch einmal für den FC Erzgebirge auflaufen. Die "Veilchen" haben bis Dienstagnachmittag Zeit, eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht zu beantragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017