Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Paderborns Naki für zwei Spiele gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paderborns Naki für zwei Spiele gesperrt

30.04.2013, 14:23 Uhr | dpa

Paderborns Naki für zwei Spiele gesperrt. Paderborns Deniz Naki wurde für zwei Spiele gesperrt.

Paderborns Deniz Naki wurde für zwei Spiele gesperrt. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Paderborn (dpa) - Ohne Deniz Naki muss Zweitligist SC Paderborn die Begegnungen des 32. und 33. Spieltags bestreiten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sprach diese Sperre gegen Naki am Dienstag wegen Schiedsrichterbeleidigung aus.

Zudem wurde er mit einer Geldstrafe von 1500 Euro belegt. Der Verein akzeptierte das Urteil und verzichtete auf eine mündliche Verhandlung vor dem Sportgericht.

Naki hatte in der 89. Minute der Partie am Sonntag gegen den VfR Aalen (2:2) eine Wasserflasche auf das Spielfeld getreten, obwohl er bereits in der 78. Minute ausgewechselt worden war. Nach dem Tritt hatte ihn Schiedsrichter Marcel Unger (Halle/Saale) verwarnen wollen. Es folgte ein Wortgefecht, Naki erhielt Rot. Danach hatte der Spieler noch mit dem Fuß gegen den Zaun am Spielfeldrand getreten und danach den Innenraum verlassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal