Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Hertha BSC Berlin verlängert mit Trainer Jos Luhukay

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC Berlin verlängert mit Trainer Jos Luhukay

22.05.2013, 08:20 Uhr | dpa

Hertha BSC Berlin verlängert mit Trainer Jos Luhukay . Jos Luhukay bleibt ein Herthaner.

Jos Luhukay bleibt ein Herthaner. (Quelle: dpa)

Die Hertha-Jubelfeiern finden kein Ende. 1281 Mitglieder des Bundesliga-Aufsteigers waren begeistert, als Vereinsmanager Michael Preetz die Verlängerung des Vertrages mit Erfolgstrainer Jos Luhukay verkündete.

"Ich habe immer gesagt die Trainer-Entscheidung ist das wichtigste. Jos bleibt bis 2016", sagte Preetz im gut gefüllten Saal eins des Berliner ICC. Fünf Stunden vor der Mitgliederversammlung hatte der Hauptstadtclub am Dienstag die neue Finanz-Planung für das Fußball-Oberhaus präsentiert.

Hertha plant mit einem Etat von 69 Millionen Euro und damit zehn Millionen mehr als in der Saison 2011/12 in der Bundesliga. Um womöglich die gute Stimmung nicht zu trüben, wurden neue Zahlen über die Verbindlichkeiten nicht genannt. Der letzte bekannte Schuldenstand liegt bei 42 Millionen Euro - den nächsten aktuellen Stand gibt es nach Auskunft von Hertha-Geschäftsführer Ingo Schiller im kommenden Herbst.

Die Dramaturgie der Bekanntgabe der Luhukay-Weiterverpflichtung passte. Der Trainer aus den Niederlanden, der sich bei der Vorstellung der gesamten Mannschaft auf dem Podium bescheiden an die Seite gestellt hatte, wurde mit stehenden Ovationen geehrt. "Ich mag nicht im Vordergrund stehen", sagte der 49-jährige Luhukay, der verkündete. "Wir wollen mit euch an die Erfolge, die wir zuletzt hatten, in der Bundesliga anknüpfen. Wir wollen uns dort etablieren und nie mehr das erleben, was ihr im Vorjahr erleben musstet."

Mithelfen soll dabei der japanische Nationalspieler Hajime Hosogai. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler, der von Bayer Leverkusen kommt, unterschrieb in Berlin einen Kontrakt für die kommenden vier Jahre. Das hatte Hertha am Dienstag noch vor der Versammlung mitgeteilt. Hosogai ist nach Sebastian Langkamp der zweite Neuzugang der Berliner für die neue Saison.

Luhukay hatte den Absteiger aus der Hauptstadt von Otto Rehhagel übernommen und in der abgelaufenen Saison ein Erfolgsteam geformt. Die "neue" Hertha schaffte mit dem Niederländer den sofortigen Aufstieg, holte die Zweitliga-Meisterschaft und stellte mit 76 Punkten einen Zweitliga-Rekord auf. "Hertha ist ein Musterschüler mit lauter Einsen im Zeugnis", befand der Aufsichtsratsvorsitzende Bernd Schiphorst.

Bei so viel guter Laune hätten neue Zahlen zu den aktuellen Verbindlichkeiten wahrscheinlich eher gestört. Allerdings herrscht im Verein Optimismus, dass sich die Verbindlichkeiten zum nächsten Abrechnungstermin durch zusätzliche Einnahmen aus Catering-Verträgen um einige Millionen Euro verringern könnten. "Ich bin sehr zufrieden. Der Plan für 2013 ist perfekt aufgegangen", hatte Schiller erklärt - und damit nicht nur die sportliche Bilanz gemeint.

Den größten Teil des Hertha-Etats für die Saison 2013/14 machen die Gehälter der Profis aus. Dieser Posten beläuft sich auf 23 Millionen Euro. Der Aufsteiger kalkuliert im Olympiastadion mit einem Zuschauerdurchschnitt von 47 500 Besuchern. In der vergangenen Bundesliga-Spielzeit hatten die Herthaner 53 000 Zuschauer zugrunde gelegt. Die laufende Zweitliga-Saison schlossen sie mit einem Schnitt von rund 40 000 Besuchern ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal