Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

VfL Bochum plant mit 21-Millionen-Euro-Etat

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Bochum plant mit 21-Millionen-Euro-Etat

23.05.2013, 20:16 Uhr | dpa

VfL Bochum plant mit 21-Millionen-Euro-Etat. Peter Neururer trainiert wieder den VfL Bochum.

Peter Neururer trainiert wieder den VfL Bochum. (Quelle: dpa)

Bochum (dpa) - Zweitligist VfL Bochum wird die Spielberechtigung von der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die kommende Saison nach eigenen Angaben erhalten. Dabei plant der Verein laut einer Mitteilung mit einem Etat von 21 Millionen Euro.

Im März hatte die DFL die ersten Entscheidungen im Lizenzierungsverfahren für 2013/14 bekanntgegeben. Bochum erhielt damals die Lizenz mit der Bedingung, bis Ende Mai weitere Einnahmepotenziale aufzuzeigen. Das sei der VfL-Führung unter anderem durch eine verbesserte Positionierung im TV-Ranking gelungen. Allerdings sei der Verein angehalten, die wirtschaftliche Situation in der Saison 2013/14 wieder zu verbessern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal