Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

St. Pauli zum Zweitligastart gegen 1860

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

St. Pauli zum Zweitligastart gegen 1860

21.06.2013, 15:20 Uhr | dpa

St. Pauli zum Zweitligastart gegen 1860. Der FC St.

Der FC St. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Das Schlagerspiel zwischen den Traditionsclubs FC St. Pauli und 1860 München steht zum Auftakt der neuen Saison in der 2. Fußball-Bundesliga im Fokus.

"Das ist eine Herausforderung, aber wir wissen, was auf St. Pauli gefragt ist: Zweikampfstärke und Zweikampfhärte", stellte "Löwen"-Coach Alexander Schmidt knapp vier Wochen vor dem Wiederauftakt fest. Der erste Spieltag ist vom 19. bis 22. Juli angesetzt, wie die Deutsche Fußball Liga bei der Veröffentlichung des Spielplans bekanntgab.

Die Bundesliga-Absteiger starten zunächst mit Heimspielen: Greuther Fürth trifft auf Arminia Bielefeld, Fortuna Düsseldorf empfängt Energie Cottbus. Eine Woche später schon müssen die Rheinländer am zweiten Spieltag zum Lokalrivalen 1. FC Köln. "Dies ist ein Start, bei dem man sofort hellwach sein muss und unmittelbar geprüft wird. Es gibt keine Möglichkeit, erst mal in die Liga reinzukommen, sondern man muss direkt voll da sein", analysierte Trainer Mike Büskens. Fortuna-Vorstandschef Peter Frymuth sprach angesichts des frühen Duells mit Köln von einem "ganz besonderen Reiz".

Wie in der Vorsaison werden die ersten beiden Rückrundenspieltage noch im alten Jahr ausgespielt, nach der Winterpause geht's dann am 7. Februar 2014 mit dem 20. Spieltag weiter. Das heißt auch: Im letzten Spiel des Kalenderjahres 2013 treffen Düsseldorf und Köln noch mal aufeinander - "so dass wir einen entsprechenden Abschluss haben", wie Kölns Sportlicher Leiter Jörg Jakobs kommentierte. "Jetzt, wo die Termine feststehen, freuen wir uns noch einmal mehr auf die neue Saison. Alles wird nun immer konkreter, die Vorfreude und das Prickeln steigen", urteilte Jakobs.

Der 1. FC Kaiserslautern, der in der abgelaufenen Saison erst in der Relegation seine Aufstiegshoffnungen begraben musste, startet mit Partien beim SC Paderborn und gegen den FC Ingolstadt, ehe am dritten Spieltag das erste Spitzenspiel ansteht - auswärts in Fürth.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal