Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga startet: Das sind die Stars der 2. Liga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sind die Stars im Unterhaus

18.07.2013, 09:43 Uhr | t-online.de

2. Bundesliga startet: Das sind die Stars der 2. Liga. Fortuna Düsseldorf hofft auf die Tore von Charlison Benschop. (Quelle: imago/Eibner)

Fortuna Düsseldorf hofft auf die Tore von Charlison Benschop. (Quelle: Eibner/imago)

In der 2. Bundesliga rollt der Ball ab Freitag bereits wieder. 'Neue Saison, neues Glück' denkt sich nicht nur der in der letzten Spielzeit erst in der Relegation gescheiterte 1. FC Kaiserslautern. Die Klubs des Bundesliga-Unterhauses haben aufgerüstet und jede Menge hoffnungsvolle Spieler verpflichtet. (Foto-Show: Die Stars der 2. Bundesliga)

Der FCK hat sich hierbei besonders hervorgetan. Neun Neuzugänge haben die Roten Teufel bislang zu verzeichnen, auf der anderen Seite sind aber auch zwölf Profis - unter ihnen Spielmacher Alexander Baumjohann, der zu Hertha BSC wechselt - gegangen. Aber auch die Konkurrenz hat groß eingekauft.

Zwei Skandinavier im Mittelfeld

In Kaiserslautern soll mit frischen Kräften die "Mission Aufstieg" verfolgt werden. Neu sind unter anderem zwei Skandinavier im Mittelfeld: Der norwegische Nationalspieler Ruben Jenssen kam von Tromsö IL und der finnische Internationale Alexander Ring, zuletzt an Borussia Mönchengladbach ausgeliehen, von HJK Helsinki. Das vom VfB Stuttgart ausgeliehene Talent Kevin Stöger kann ebenfalls auf der Zehn oder auf den Außen spielen. Auch Marcel Gaus (FSV Frankfurt) ist im Mittelfeld variabel einsetzbar.

Im Angriff hat der Traditionsklub ebenfalls nachgelegt. Neben Top-Stürmer Mohamadou Idrissou (letzte Saison 17 Tore) und Albert Bunjaku (13) kämpfen hier jetzt die Neuzugänge Karim Matmour, Oliver Occean (beide Eintracht Frankfurt) und Simon Zoller (VfL Osnabrück) um einen Platz in der Anfangself.

Köhler jetzt bei FC Union Berlin

Lauterns ehemaliger Flügelflitzer Benjamin Köhler ist hingegen weg - der Ex-Frankfurter spielt zukünftig für Liga-Konkurrent 1. FC Union Berlin. Zusammen mit dem früheren Hannoveraner Mario Eggimann soll er seine Erfahrung aus der Bundesliga mit einbringen.

1860 München hat sich indes die Dienste von Mittelfeld-Antreiber Yannick Stark vom FSV Frankfurt gesichert. Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf setzt auf die Dienste des niederländischen Stürmers Charlison Benschop, der vom französischen Erstliga-Absteiger Stade Brest an den Rhein wechselt.

Drei Neue für Köln

Beim 1. FC Köln gibt es auch neue Gesichter. Neuzugang Daniel Halfar ist vom TSV 1860 München zu den Geißböcken gewechselt. Der 25-jährige Mittelfeldspieler, der auf allen Positionen spielen kann, gilt als schneller, dribbelstarker und wendiger Spieler. Zudem kommen mit Marcel Risse und Anthony Ujah zwei Ex-Mainzer in die Domstadt. Zusammen sollen sie dafür sorgen, dass der Traditionsklub bald wieder erstklassig ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal