Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Cottbus löst Vertrag mit Rippert auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cottbus löst Vertrag mit Rippert auf

16.07.2013, 16:55 Uhr | dpa

Cottbus (dpa) - Fußball-Zweitligist Energie Cottbus hat den Vertrag mit Guillaume Rippert vorzeitig aufgelöst.

Der französische Abwehrspieler spielte in den Planungen von Trainer Rudi Bommer keine Rolle mehr und war daher auch schon nicht mit dem Lausitzer Team ins Trainingslager nach Österreich gereist. Damit wird nun bei Energie der Weg frei für die Neuverpflichtung des Linksverteidigers Daniel Svab von Ferencvaros Budapest. Der Ungar hatte in Cottbus bereits ein Probetraining absolviert und war auch im Trainingslager dabei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal