Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fürth erwartet "zähe Angelegenheit" gegen Bielefeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fürth erwartet "zähe Angelegenheit" gegen Bielefeld

19.07.2013, 13:15 Uhr | dpa

Fürth erwartet "zähe Angelegenheit" gegen Bielefeld. Fürths Trainer Frank Kramer stellt sich auf ein zähes Spiel zum Auftakt ein.

Fürths Trainer Frank Kramer stellt sich auf ein zähes Spiel zum Auftakt ein. (Quelle: dpa)

Fürth (dpa) - Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth erwartet bei seiner Rückkehr in der 2. Fußball-Bundesliga alles andere als einen Spaziergang.

"Das wird eine sehr zähe Angelegenheit werden, das muss uns allen klar sein", warnte Fürths Trainer Frank Kramer zwei Tage vor der Heimpartie gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld am Sonntag. "Bielefeld ist eine verdammt gut eingespielte Truppe."

Die Franken sind seit mehr als 15 Monaten ohne Heimdreier. "Wir müssen von vornherein richtig Stoff geben, hellwach sein und trotz Vollgas die Ordnung hinter dem Ball behalten", appellierte der Coach am Freitag an sein nach dem Bundesliga-Abstieg umformiertes Team.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal