Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fürth überwindet Heimfluch - Bochum besiegt Union

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fürth überwindet Heimfluch - Bochum besiegt Union

21.07.2013, 17:45 Uhr | dpa

Fürth überwindet Heimfluch - Bochum besiegt Union. Die Fürther lassen sich nach dem Heimsieg von ihren Fans feiern.

Die Fürther lassen sich nach dem Heimsieg von ihren Fans feiern. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Schluss mit Frust! Greuther Fürth hat gleich zum Saisonstart der 2. Fußball-Bundesliga den historischen Heimfluch des Abstiegsjahres überwunden.

Die Franken besiegten Aufsteiger Arminia Bielefeld nach einem fulminanten Beginn mit 2:0 und übernahm auf Anhieb die Tabellenführung. Auch Aufstiegskandidat 1. FC Kaiserslautern kam mit einem 1:0 beim SC Paderborn gut aus den Startlöchern. "Ich bin sehr zufrieden", erklärte FCK-Coach Franco Foda, der das Versäumnis beklagte, "weitere Tore nachzulegen".

Das machte Fürth besser: Schon nach elf Minuten hatten Neuzugang Tom Weilandt und Torjäger Nikola Djurdjic gegen Bielefeld die Weichen auf Sieg gestellt. Nach der vergangenen Bundesligasaison ohne einen Heimsieg feierten 11 485 Zuschauer den ersten Punktspielerfolg in der Fürther Arena seit April 2012. Glanzvoll war aber nicht alles: Wolfgang Hesl musste bei einigen Großchancen der Arminia sein ganzes Können beweisen. "Das Wichtigste ist, wir haben drei Punkte geholt. Das ist das, was zählt", sagte der fehlerlose Fürther Schlussmann.

Jubeln durfte der zweite Aufsteiger: Der Karlsruher SC gewann beim FSV Frankfurt, dem Überraschungsvierten der Vorsaison, mit 1:0. Umjubelter Matchwinner der KSC-Anhänger war Dominic Peitz. Der fast zwei Meter große Mittelfeldspieler war nach einem Eckball in der 84. Minute aus sechs Metern unbedrängt mit dem Kopf erfolgreich.

Beim 2:1 des VfL Bochum in Berlin überraschte Danny Latza in der 64. Spielminute Union-Schlussmann Daniel Haas mit einer Bogenlampe aus rund 30 Metern. "Da hat er sich verkalkuliert, den muss er halten", sagte Union-Coach Uwe Neuhaus beim TV-Sender Sky zum Torwartfehler. Am Ende überschlugen sich die Ereignisse: Erst glich Damir Kreilach für Union aus (87.) , dann verwandelte Marcel Maltritz einen Handelfmeter zum VfL-Sieg (89.). "Das ist für uns glücklich ausgegangen", meinte Bochums Trainer Peter Neururer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal