Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Kaiserslautern gibt de Wit an MSV Duisburg ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball  

Kaiserslautern gibt de Wit an MSV Duisburg ab

05.08.2013, 13:39 Uhr | dpa

Kaiserslautern gibt de Wit an MSV Duisburg ab. Pierre de Wit trägt jetzt nicht mehr das Trikot des 1.

Pierre de Wit trägt jetzt nicht mehr das Trikot des 1. (Quelle: dpa)

Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern verkleinert weiter seinen Kader. Der Fußball-Zweitligist gab nun den sofortigen Wechsel von Pierre de Wit zum MSV Duisburg bekannt.

Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb beim Zwangsabsteiger in die 3. Liga einen Dreijahresvertrag. Beim FCK war für ihn die Konkurrenz im zentralen Mittelfeld mit Markus Karl oder den Neuzugängen Alexander Ring und Ruben Jenssen zu groß.

In seinen dreieinhalb Jahren in Kaiserslautern absolvierte de Wit insgesamt 43 Pflichtspiele in der 1. und 2. Bundesliga. Der ehemalige Leverkusener wurde immer wieder durch schwere Verletzungen wie einen Meniskusschaden zurückgeworfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
20 % Rabatt on top auf bis zu 50 % reduzierte Jacken

Profitieren Sie jetzt vom Extra-Rabatt auf Jacken, Jeans & Pullover. Nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Washed Leather: Die neue Taschen-Kollektion

Soft & robust - hochwertige Ledertaschen in tollen Farben & Styles jetzt bei Marc O'Polo Shopping

Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal