Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Dynamo Dresden: Klub-Idol Dixie Dörner schlägt Alarm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teilweise "nicht zweitligatauglich"  

Dynamo-Idol Dixie Dörner schlägt Alarm

11.10.2013, 11:21 Uhr | sid, t-online.de

Dynamo Dresden: Klub-Idol Dixie Dörner schlägt Alarm. Dixie Dörner (Quelle: imago/Christian Schrödter)

Dixie Dörner will bei Dynamo Dresden für etwas mehr Ruhe sorgen. (Quelle: Christian Schrödter/imago)

Klub-Idol und Aufsichtsratskandidat Hans-Jürgen "Dixie" Dörner hat trotz des ersten Saisonsiegs deutliche Worte für den Zustand des kriselnden Zweitligisten Dynamo Dresden gefunden. "Grundsätzlich bleibe ich bei meiner Meinung, dass wir auf einigen Positionen nicht zweitligatauglich besetzt sind", sagte der 100-malige DDR-Auswahlspieler der "Sächsischen Zeitung". Zudem gehe dem Spiel seines Vereins das Tempo ab. "Es fehlt die Sicherheit, das schnelle Kombinationsspiel, das Umschalten geht zu langsam", sagte Dörner.

Derzeit liegen die Dresdner mit nur einem Sieg auf dem vorletzten Tabellenplatz. Erst am vergangenen Spieltag gelang dem achtmaligen DDR-Meister der erste Saisonerfolg. Dörner, Olympiasieger von 1976 und in 558 Spielen für Dynamo im Einsatz, stellt sich auf der Mitgliederversammlung am 16. November als einer von 15 Kandidaten für einen von sechs freien Platz im Aufsichtsrat zur Wahl.

"Ich denke, dass in den Gremien zu wenig Leute integriert sind, die aus dem Fach kommen. Ich möchte dazu beitragen, dass Ruhe einkehrt", sagte der 62-Jährige, der auch drei klare Ziele formulierte. "Erstens die Liga halten, zweitens uns sportlich weiterentwickeln über eine gute Nachwuchsarbeit und drittens, dass alle Gremien mitziehen und das Niveau erreichen, das wir im Profi-Bereich brauchen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal