Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Düsseldorf begnadigt Reisinger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Düsseldorf begnadigt Reisinger

03.12.2013, 13:55 Uhr | dpa

Düsseldorf begnadigt Reisinger. Stefan Reisinger darf wieder mit den Düsseldorfer Profis trainieren.

Stefan Reisinger darf wieder mit den Düsseldorfer Profis trainieren. Foto: Roland Weihrauch. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Stefan Reisinger kehrt mit sofortiger Wirkung in das Training der Zweitligamannschaft von Fortuna Düsseldorf zurück.

"Dies ist eine gemeinsame Entscheidung des Vereins und des Trainerteams. Wir müssen jetzt in den letzten drei Spielen vor der Winterpause alle Kräfte bündeln. Dazu gehört auch Stefan Reisinger, der nach seinem Fehlverhalten eine zweite Chance verdient hat", begründete Sportvorstand Wolf Werner die Maßnahme.

Reisinger war nach dem 0:1 beim VfR Aalen am 1. November wegen Kritik am damaligen Trainer Mike Büskens suspendiert worden und durfte seitdem nicht mehr mit der ersten Mannschaft trainieren. "Ich freue mich, wieder dabei zu sein. Es geht nur jetzt darum, Gas zu geben. Ich möchte der Mannschaft und dem Verein in dieser schwierigen Situation helfen", sagte Reisinger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017