Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Borysiuk und Drazan verlassen 1. FC Kaiserslautern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt  

Borysiuk und Drazan verlassen 1. FC Kaiserslautern

17.01.2014, 15:29 Uhr | dpa

Borysiuk und Drazan verlassen 1. FC Kaiserslautern. Ariel Borysiuk soll in der russischen Liga Spielpraxis sammeln.

Ariel Borysiuk soll in der russischen Liga Spielpraxis sammeln. Foto: Daniel Karmann. (Quelle: dpa)

Kaiserslautern (dpa) - Zweitligist 1. FC Kaiserslautern verschlankt weiter seinen Kader. Die Mittelfeldspieler Ariel Borysiuk und Christopher Drazan wechseln bis zum 30. Juni 2014 auf Leihbasis zum russischen Erstligisten FC Wolga Nischni Nowgorod bzw. dem Drittligisten Rot-Weiß Erfurt.

Bei beiden Spielern wurde keine Kaufoption vereinbart, teilten die Pfälzer mit. Der 22-jährige Borysiuk gehört seit 2012 dem FCK-Kader an und soll in der russischen Liga Spielpraxis sammeln. Der Vertrag des gebürtigen Polen bei den Roten Teufeln läuft wie bei Drazan bis zum Juni 2016. Der 23 Jahre alte Österreicher wechselte 2013 von Rapid Wien in die Pfalz, konnte sich aber keinen Stammplatz erkämpfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal