Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Die Aufstiegstipps der Zweitliga-Trainer im Überblick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Die Aufstiegstipps der Zweitliga-Trainer im Überblick

05.02.2014, 11:05 Uhr | dpa

Die Aufstiegstipps der Zweitliga-Trainer im Überblick. Für die Fans des 1.

Für die Fans des 1. FC Köln ist klar welcher Verein aufsteigt. Foto: Federico Gambarini. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Die meisten Trainer der 2. Fußball-Bundesliga glauben mehr oder weniger fest an einen Aufstieg des 1. FC Köln. Die einzelnen Aussagen aus einer dpa-Umfrage im Überblick:

Peter Stöger (1. FC Köln): "Es ist die klassische Frage, welcher Verein neben dem 1. FC Köln aufsteigt. Sie wird mir oft gestellt, wenn ich mal auf ein Kölsch in ein Brauhaus gehe. Ich gehe gern unter die Leute. Und ich sage immer: Wenn dieser Verein in der zweiten Liga spielt, erwarten die Leute, dass er aufsteigt. Wenn alles gut bleibt, ist es so, dass wir im Rennen sind. Wenn wir Erster werden, ist es okay. Auch, wenn wir Zweiter werden. Aber die Konkurrenz ist sehr groß."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Warum nicht? Wenn sie sehr erfolgreich spielen, ist einiges möglich."

Frank Kramer (SpVgg Greuther Fürth): "Die Liga ist sehr ausgeglichen, deswegen sehe ich noch keine Vorentscheidung im Aufstiegsrennen. Keine Mannschaft darf sich größere Auszeiten nehmen, darauf wartet die Konkurrenz."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Bei sechs Punkten Abstand auf den Relegationsplatz ist das durchaus noch möglich, auch wenn natürlich die Teams davor eine bessere Ausgangslage haben. Diese Liga ist wirklich verrückt, weil es total eng zugeht."

Kosta Runjaic (1. FC Kaiserslautern): "Köln ist sicherlich favorisiert, aber wir wollen auf einen direkten Aufstiegsplatz."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Es ist in der oberen Tabellenhälfte sehr eng, daher hat auch Düsseldorf noch Chancen."

Markus Kauczinski (Karlsruher SC): "Bei Köln denke ich ja, der Rest ist für mich relativ offen. Köln ist vom Kader her die stärkste Mannschaft. Dahinter sind es Kaiserslautern, Fürth und Union Berlin, die die Plätze unter sich ausmachen."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Die haben eine gute Mannschaft, und wenn man mal eine Serie hat, dann ist das nicht auszuschließen. Ich glaube schon, dass sie das Zeug dazu haben."

Uwe Neuhaus (Union Berlin): "Köln und Fürth haben die beste Ausgangsposition und gute Chancen, aber sie sind noch lange nicht durch. Für Köln sieht es aber schon recht gut aus."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Mit einer starken Serie ist das selbstverständlich möglich. Der Abstand von sechs Punkten ist nicht uneinholbar."

Roland Vrabec (FC St. Pauli): "Köln und Fürth haben sich beide eine gute Ausgangsposition verschafft. Von daher gehen sie sicher aussichtsreich in die zweite Saisonhälfte."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Düsseldorf hat sechs Punkte Rückstand auf Platz drei. Das aufzuholen, ist nicht einfach, aber auch nicht unmöglich."

André Breitenreiter (SC Paderborn): "Köln und Fürth spielen eine konstante Saison und gehören ohne Zweifel zum engsten Favoritenkreis für die direkten Aufstiegsplätze. Allerdings lauern die Verfolger wie beispielsweise der 1. FC Kaiserslautern auf ihre Chance. Das Rennen ist noch längst nicht entschieden."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Fortuna Düsseldorf hat mit der Verpflichtung von Trainer-Routinier Lorenz-Günther Köstner eine neue Ära eingeläutet. Grundsätzlich verfügt der Kader über eine gute Qualität. Ob es allerdings noch für Plätze im oberen Tabellendrittel reicht, muss sich zeigen."

Friedhelm Funkel (TSV 1860 München): "Ja, Köln und Fürth schaffen es."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Ja."

Alois Schwartz (SV Sandhausen): "Köln und Fürth haben eine gute Ausgangsposition, sind aber noch nicht durch."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Weiß nicht."

Lorenz-Günther Köstner (Fortuna Düsseldorf): "Köln ja, bei Fürth sehe ich noch ein Fragezeichen."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Theoretisch ja."

Peter Neururer (VfL Bochum): "Köln war und ist immer noch mein Favorit auf den Aufstieg. Ich gehe fest davon aus, dass sie dieser Rolle gerecht werden. Der zweite Platz von Fürth ist zwar eine kleine Überraschung, aber dieser Mannschaft traue ich den Aufstieg zu."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Unmöglich ist in dieser Liga, in dieser Saison gar nichts. Aber auch wenn der Abstand nur sechs Punkte beträgt, befinden sich viele Mannschaften zwischen Düsseldorf und Platz drei. Das wird ein Kraftakt für meinen geschätzten Kollegen Lorenz-Günther Köstner."

Stefan Ruthenbeck (VfR Aalen): "Köln und Fürth schaffen es. Köln hat den besten Kader und Fürth mit die beste Spielanlage. Die Fürther habe ich oft gesehen, sie spielen einen sehr guten Fußball und haben einen sehr guten Trainer."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Ja, bei dieser Kaderqualität ist das noch möglich."

Benno Möhlmann (FSV Frankfurt): "Ich gehe davon aus, dass sich die Kölner als Topfavorit mit der gezeigten Stabilität den Aufstieg nicht nehmen lassen. Fürth kann es ebenfalls schaffen, wenn sie dauerhaft auf Topniveau spielen. Aber Kaiserslautern und die weiteren Verfolger haben ebenfalls große Chancen auf den direkten Aufstieg."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Die Liga liegt nach Punkten insgesamt sehr eng zusammen, daher ist bei einem entsprechenden Lauf vieles möglich, auch die genannte Konstellation."

Ralph Hasenhüttl (FC Ingolstadt): "Bei Köln bin ich mir sicher, für Fürth könnte es eng werden."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Nein."

Stefan Krämer (Arminia Bielefeld): "Ich glaube Köln und Kaiserslautern schaffen es. Ich denke, dass Fürth dagegen eine der zwei, drei Mannschaften ist, die um Platz drei spielen wird."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Ja, da bin ich mir sicher."

Falko Götz (Erzgebirge Aue): "Bei Köln würde ich sagen, dass sie es schaffen. Bei Fürth würde ich mich vorsichtiger äußern, weil mit Kaiserslautern noch ein Gegner dahinter steht, der ernst zu nehmen ist."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Es kommt sicherlich darauf an, wie Düsseldorf aus den Startlöchern kommt, aber grundsätzlich würde ich sagen, dass es für die Fortuna sehr schwer wird."

Olaf Janßen (Dynamo Dresden): "Köln wird es definitiv schaffen, denn ich sehe keine zwei Mannschaften, die noch vorbeiziehen können. Deshalb ist dieses Thema für mich klar. Kaiserslautern hat das Potenzial, an Fürth vorbeizuziehen, das traue ich dem FCK auf jeden Fall zu. Fürth sehe ich eher auf dem Relegationsplatz."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Das glaube ich weniger. Ich gehe davon aus, dass mindestens drei von den vier bis fünf vorn stehenden Mannschaften stabil bleiben. Das würde bedeuten, dass Düsseldorf in dieser Saison nicht mehr eingreifen kann."

Stephan Schmidt (Energie Cottbus): "Köln traue ich es mit Sicherheit zu. Um den zweiten direkten Aufstiegsplatz rangeln Kaiserslautern und Fürth."

... kann Düsseldorf noch mal angreifen? "Düsseldorf hat durch den Trainerwechsel zu Lorenz-Günter Köster zumindest Aufwind bekommen. Aber fast ein Drittel aller Teams haben derzeit noch Chancen auf den Relegationsplatz."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal