Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Pyrotechnik: DFB verurteilt 1860 München zu Geldstrafe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Pyrotechnik: DFB verurteilt 1860 München zu Geldstrafe

07.02.2014, 11:43 Uhr | dpa

Pyrotechnik: DFB verurteilt 1860 München zu Geldstrafe. Die Fans von 1860 München hatten Pyrotechnik benutzt.

Die Fans von 1860 München hatten Pyrotechnik benutzt. Foto: Stefan Puchner. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der TSV 1860 München ist für das Fehlverhalten seiner Anhänger vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) bestraft worden. Das DFB-Sportgericht belegte den Zweitligisten wegen dreier Fälle eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe von 9000 Euro.

Wie der Verband mitteilte, sei bei den Auswärtsspielen der "Löwen" beim VfR Aalen am 13. September 2013, beim Karlsruher SC am 27. Oktober 2013 und beim FSV Frankfurt am 21. Dezember 2013 jeweils im Münchner Zuschauerblock Pyrotechnik abgebrannt worden. Der Verein habe dem Urteil zugestimmt, das damit rechtskräftig sei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal