Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Sportgericht sperrt KSC-Stürmer Nazarov für drei Spiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Sportgericht sperrt KSC-Stürmer Nazarov für drei Spiele

11.02.2014, 16:13 Uhr | dpa

Sportgericht sperrt KSC-Stürmer Nazarov für drei Spiele. Dimitrij Nazarov (l) sah gegen Ingolstadt wegen grober Unsportlichkeit die Rote Karte.

Dimitrij Nazarov (l) sah gegen Ingolstadt wegen grober Unsportlichkeit die Rote Karte. Foto: Ralf Stockhoff. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der Karlsruher SC muss vorerst auf Stürmer Dimitrij Nazarov verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den Offensivspieler nach Angaben vom Dienstag wegen einer Tätlichkeit für drei Spiele.

Nazarov hatte am Sonntag beim 1:1 gegen den FC Ingolstadt wegen grober Unsportlichkeit Rot gesehen. Gegen das Urteil kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal