Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Nur noch Sport: Minge mit neuer Mission zurück bei Dynamo Dresden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Nur noch Sport: Minge mit neuer Mission zurück bei Dynamo Dresden

12.02.2014, 17:52 Uhr | dpa

Nur noch Sport: Minge mit neuer Mission zurück bei Dynamo Dresden. Ralf Minge wird neuer Geschäftsführer Sport in Dresden.

Ralf Minge wird neuer Geschäftsführer Sport in Dresden. Foto: Thomas Eisenhuth. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Ernste Miene, kein Lächeln und ein Stück Vergangenheitsbewältigung: Ralf Minge hat am Mittwoch beim Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden seine dritte Amtszeit angetreten. Nach den Aufgaben als Stürmer auf dem Platz und Hauptgeschäftsführer im Büro ist der 53-Jährige nun Geschäftsführer Sport mit der Mission, dem Traditionsclub wieder alten Glanz zu verleihen. Dazu hat Minge zunächst bis Ende Juni 2016 Zeit.

"Ich werde die Ärmel hochkrempeln und schauen, dass wir einiges bewirken können. Ich sehe mein Betätigungsfeld und meinen Verantwortungsbereich ausschließlich im Sport", erklärte er auf einer Pressekonferenz. Minge war vom Aufsichtsrat als neuer Geschäftsführer Sport bestimmt worden. Er löst den Sportlichen Leiter Steffen Menze ab, der sich am Dienstag verabschiedet hatte. Noch unklar ist, wer Nachfolger von Hauptgeschäftsführer Christian Müller werden soll, von dem der Verein sich ebenfalls getrennt hatte.

Erst nach dem Blick in bekannte Gesichter und Auskünften über seine Heimat, die Familie und vor allem seine neuen taute Ralf Minge etwas auf. Und er war sich dann auch nicht zu schade dafür, Asche auf sein Haupt zu streuen. "Ich habe in der Vergangenheit Fehler gemacht, bei denen ich in Kompetenzbereiche geraten bin, die nicht meinem Kerngeschäft entsprachen", sagte er rückblickend, "2009 wurde ich über Nacht Hauptgeschäftsführer, hatte Verträge zu verhandeln und verantworten, die eine Laufzeit von zwölf, 14 Jahren haben sollten. Ich hatte damals nicht die nötige Rückendeckung und Mitstreiter und war gesundheitlich an meinem Limit angekommen."

Minge weigerte sich damals die Stadionnutzungsverträge zu unterschreiben und die Verantwortung dafür zu übernehmen - und trat in der Konsequenz zurück.

Nun soll aber eine neue Zeitrechnung anbrechen, und er will sie mitgestalten, indem er sich ausschließlich auf den sportlichen Bereich konzentriert. Dabei ist er vom Klassenverbleib der Mannschaft, die momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz steht, überzeugt. "Die Mannschaft hat das Potenzial. Wir haben einen Trainer, der es abrufbereit aktiviert hat. Wenn die Mannschaft alles raushaut, dann halten wir die Klasse. Punkt", sagte er.

Der im November neu formierte Aufsichtsrat will mit Minge einen neuen Weg einschlagen und ein deutliches Zeichen setzen. "Ab heute beginnt eine neue Periode von Dynamo Dresden, die hoffentlich von großem Erfolg geprägt sein wird. Die Verpflichtung von Ralf Minge ist eine klare Botschaft an Mitglieder, Fans, die Stadt Dresden, den DFB und die DFL. Ralf Minge verkörpert in besonderem Maße Stabilität, Zuverlässigkeit und Loyalität. Wir wollen die Welt nicht neu erfinden, aber Faktoren zur Geltung bringen, die Dynamo in der Vergangenheit stark gemacht haben", erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Blümel.

Minge spielte von 1980 bis 1991 bei Dynamo und erzielte in 222 Spielen 103 Tore. Von 2007 bis 2009 war er bereits Geschäftsführer Sport, trat kurz nach der Übernahme des Postens des Hauptgeschäftsführers zurück. Noch im September 2013 sollte er neuer Trainer werden, doch nach einer Personalposse übernahm der jetzige Coach Olaf Janßen das Amt. "Wir haben uns am Montag in Leverkusen zum Gespräch getroffen und herzlich darüber gelacht", sagte Minge und stellte damit klar, dass alle Unstimmigkeiten ausgeräumt sind. Für den Posten in Dresden hat Minge seine Tätigkeit als Trainer der U23-Mannschaft von Bayer Leverkusen aufgegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal