Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

VfL Bochum und Ilsö lösen Vertrag auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

VfL Bochum und Ilsö lösen Vertrag auf

13.02.2014, 12:57 Uhr | dpa

VfL Bochum und Ilsö lösen Vertrag auf. Ken Ilsö spielt nicht mehr für den VfL Bochum.

Ken Ilsö spielt nicht mehr für den VfL Bochum. Foto: Jonas Güttler. (Quelle: dpa)

Bochum (dpa) - Die anhaltende Talfahrt des VfL Bochum hat zu ersten personellen Konsequenzen geführt. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, gehen der Verein und Fußballprofi Ken Ilsö von sofort an getrennte Wege.

Der 27-jährige Däne und der VfL verständigten sich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung. Der Kontrakt des erst zu Saisonbeginn von Fortuna Düsseldorf verpflichteten Angreifers wäre noch bis 2015 gelaufen. Für Bochum bestritt Ilsö 14 Zweitligaspiele und eine Partie in der Regionalliga West.

Nach der 1:2-Pleite gegen den FSV Frankfurt habe man der "Mannschaft unmissverständlich klar gemacht, was wir von den Spielern erwarten und welchen Weg wir gehen wollen. Dafür ist eine hundertprozentige Identifikation mit dem VfL und seinen Zielen nötig", erläuterte VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter in einer Mitteilung der Bochumer. "Ken Ilsö hat uns mitgeteilt, dass er sich dazu derzeit nicht in der Lage sehe. Daraufhin haben wir den Arbeitsvertrag mit ihm einvernehmlich aufgelöst."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal