Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

St. Pauli denkt an Rückkehr von Torwart-Oldie Hain

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

St. Pauli denkt an Rückkehr von Torwart-Oldie Hain

22.04.2014, 15:35 Uhr | dpa

St. Pauli denkt an Rückkehr von Torwart-Oldie Hain. Trainer Mathias Hain (l) soll nach der Verletzung von Stammtorwart Philipp Tschauner in den Profikader zurück.

Trainer Mathias Hain (l) soll nach der Verletzung von Stammtorwart Philipp Tschauner in den Profikader zurück. Foto: Malte Christians. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Nach den verletzungsbedingten Ausfällen der Torhüter Philipp Tschauner und Robin Himmelmann könnte Torwarttrainer Mathias Hain sein Comeback beim Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli feiern.

Der Verein bestätigte "ernsthafte Überlegungen", den 41-Jährigen für das Heimspiel gegen den VfR Aalen als Reservekeeper in den Kader aufzunehmen. Zwischen den Pfosten soll wie schon beim 1:1 gegen Energie Cottbus in der vergangenen Woche Philipp Heerwagen stehen. Hain hat 2010 seine bislang letzte Partie bestritten und müsste sich vor einer Rückkehr in das Profiteam noch einer sportärztlichen Untersuchung unterziehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal