Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Wegen Partynacht: Geldstrafe für drei Bielefelder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Wegen Partynacht: Geldstrafe für drei Bielefelder

22.04.2014, 18:05 Uhr | dpa

Wegen Partynacht: Geldstrafe für drei Bielefelder. ein Bielefelder liegt nach der Pleite in München auf dem Rasen.

ein Bielefelder liegt nach der Pleite in München auf dem Rasen. Foto: Peter Kneffel. (Quelle: dpa)

Bielefeld (dpa) - Drei Profis des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld müssen Geldstrafen zahlen, weil sie nach dem 1:2 bei 1860 München eine Party besuchten.

Der Verein hatte nach Angaben der Zeitung "Westfalen-Blatt" der Mannschaft den Rückflug von München nach Hannover ermöglicht, um die Belastung für die Spieler so gering wie möglich zu halten. Das Trio zog indes das Feiern vor, anstatt zu regenerieren. Die Arminia bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa, dass "einige Spieler" zahlen müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017