Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

FC Energie Cottbus bestätigt: Peter Vollmann wird nicht Trainer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Vollmann wird nicht Trainer bei Absteiger Cottbus

28.04.2014, 14:06 Uhr | dpa

FC Energie Cottbus bestätigt: Peter Vollmann wird nicht Trainer. Peter Vollmann wird definitiv nicht Coach in Cottbus.

Peter Vollmann wird definitiv nicht Coach in Cottbus. Foto: Stefan Sauer. (Quelle: dpa)

Cottbus (dpa) - Der als Wunschkandidat gehandelte Peter Vollmann wird nicht Trainer beim Zweitliga-Absteiger FC Energie Cottbus. Das bestätigte Pressesprecher Lars Töffling der Nachrichtenagentur dpa. Der erfahrene Vollmann gilt als heißer Anwärter für eine Rückkehr zu Drittligist FC Hansa Rostock.

Nach dem Absturz in die Drittklassigkeit nach 17 Jahren Profifußball herrscht bei den Lausitzern weiterhin Unklarheit, wer das Team beim Neuanfang in der kommenden Saison trainieren wird. Dass dies der aktuelle Coach Jörg Böhme sein wird, gilt als unwahrscheinlich.

Als neuer Sportdirektor steht Roland Benschneider vor der Verpflichtung. "Gut möglich, dass in dieser Woche etwas verkündet wird", hatte Benschneider am Wochenende angekündigt. Bis zum 19. Mai ist noch Ulrich Lepsch als Präsident tätig. Dann übernimmt der bisherige Vizepräsident Wolfgang Neubert den Posten. Die 1:3-Niederlage am Samstag beim FSV Frankfurt hatte den Abstieg des FC Energie zwei Spieltage vor Saisonschluss besiegelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal