Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Spiel in Dresden nach Böllerwürfen unterbrochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Spiel in Dresden nach Böllerwürfen unterbrochen

11.05.2014, 17:13 Uhr | dpa

Spiel in Dresden nach Böllerwürfen unterbrochen. In Dresden musste das Spiel unterbrochen werden.

In Dresden musste das Spiel unterbrochen werden. Foto: Thomas Eisenhuth. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Das Zweitliga-Spiel Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld ist am Sonntag beim Stand von 0:2 in der 64. Minute wegen des Werfens von Feuerwerkskörpern unterbrochen worden.

Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin schickte beide Mannschaften in die Kabine, nachdem im Strafraum der Dresdner ein Böller direkt vor den Beinen der Spieler explodiert war. Nach einer 15-minütigen Unterbrechung wurde die Partie wieder angepfiffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal