Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fortuna Düsseldorf trennt sich von Japaner Omae

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Fortuna Düsseldorf trennt sich von Japaner Omae

30.05.2014, 16:32 Uhr | dpa

Fortuna Düsseldorf trennt sich von Japaner Omae. Genki Omae hat sich endgültig von Fortuna Düsseldorf getrennt.

Genki Omae hat sich endgültig von Fortuna Düsseldorf getrennt. Foto: Federico Gambarini. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf und Genki Omae gehen endgültig getrennte Wege. Wie der Fußball-Zweitligist am Freitag bekanntgab, bleibt der bereits seit August 2013 an Shimizu S-Pulse ausgeliehene Japaner in seinem Heimatland.

Er wird vom dortigen Erstligisten fest verpflichtet. Der Mittelfeldspieler besaß bei den Düsseldorfern noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Omae war im Januar 2013 von Shimizu zur Fortuna gewechselt und in der folgenden Bundesliga-Rückrunde siebenmal zum Einsatz gekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017