Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Union-Profi Quiring muss erneut Training abbrechen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Union-Profi Quiring muss erneut Training abbrechen

08.07.2014, 12:52 Uhr | dpa

Union-Profi Quiring muss erneut Training abbrechen. Christopher Quiring muss erneut das Training abbrechen.

Christopher Quiring muss erneut das Training abbrechen. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Bad Kleinkirchheim (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin muss möglicherweise länger auf seinen Mittelfeldspieler Christopher Quiring verzichten. Der 23 Jahre alte Flügelflitzer musste wegen Schmerzen im Knie das Training abbrechen.

Eine MRT-Untersuchung soll eine genau Diagnose der Verletzung erbringen. Quiring hatte vor vier Tagen im Training einen Schlag aufs Knie bekommen und musste danach bereits pausieren. Die Köpenicker befinden sich derzeit in einem einwöchigen Trainingslager im österreichischen Kärnten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017